Beschäftigung und Betreuung

Einen großen Anteil am Pflege- und Betreuungsalltages haben unsere ganztägig arbeitenden Ergotherapeutinnen.
In Gruppen- oder Einzeltherapie wird auf die jeweiligen Bedürfnisse der Bewohner eingegangen. Vorhandene Fähigkeiten und Fertigkeiten sollen durch die Ergotherapie erhalten bleiben und gefördert werden. Isolation und Verlust von sozialen Bindungen werden verhindert.

Heimbewohner bei einer gemeinsamen Beschäftigung


Heimbewohner, die das Bett nicht mehr verlassen können, werden im Bewohnerzimmer in Einzeltherapie betreut. Durch einfache Bewegungsübungen, Gespräche, Singen, Legespiele, Vorlesen (z.B. aus der Zeitung) wird der Heimbewohner aktiviert und mobilisiert.

Individuellen Hobbys und Freizeitwünsche entsprechend der bisherigen Lebensgewohnheiten, auch außerhalb des Hauses werden gefördert und unterstützt.

Druckbare Version